Sie beschreibt sich selbst als chaotisch, ehrlich und direkt: REITTV Webstar Anja Mertens! Zu Anja gehört Welsh Pony Con Solido, den sie sehr vielseitig ausgebildet hat. Sie ist nicht nur auf Dressurturnieren der Klasse M unterwegs, sondern tritt mit Solido auch in zahlreichen Shows auf.

Anja, ich danke dir vielmals, für deine ausführlichen Antworten!

Aus dem Leben

1. Regen oder Sonne? 

Natürlich Sonne, da ich jeden Tag zu den Pferden fahre. Da ist es im Regen zwar machbar, aber in der Sonne einfach schöner. Außerdem schwimmt man nicht so weg! Das passiert leider bei nicht befestigten Böden schnell. Zuviel Sonne muss allerdings auch nicht sein. Temperaturen bis 25 Grad finde ich super, wenn es um die Pferde geht. Zum Schwimmen natürlich gerne über 30 Grad.

2. Wald oder Wiese?

Das ist schwer zu beantworten. Ich mag beides sehr gerne. Ein Wald mit Lichtungen, auf denen Wiesen liegen, das wäre der Optimalfall.

3. Schwimmbad oder See?

Ganz klar, See. Ich bin als Kind mit meinen Freunden mehr ins Freibad gegangen, aber seit dem ich älter bin, möchte ich nur noch an den See.

4. Komödie oder Thriller?

Komödie! Ich kann Thriller zwar anschauen, ohne paranoid zu werden, aber wenn ich mir einen Film im Kino oder auf DVD aussuche, dann meistens eine Komödie (oder einen Liebesfilm).

5. Hund oder Katze?

Das kommt zu 100% auf das Tier an. Es gibt viele Hunde, die ich nicht leiden kann. Ich bin allgemein nicht so der Hundefan, also ich kann dem Geruch, dem Sabbern und den Haaren nicht viel abgewinnen. Allerdings gibt es Hunde, die finde ich traumhaft und die würde ich direkt mitnehmen, wenn ich wüsste, was ich mit dem Hund während meiner Arbeitszeit machen könnte. Ich mag freundliche Hunde die respektvoll sind und hören. Furchtbar hingegen finde ich Hunde, die aufdringlich sind, an einem hochspringen, einen ansabbern und nicht hören. Ich bin auch der Meinung, dass viele Menschen nicht dazu fähig sind, einen Hund zu besitzen und vernünftig zu erziehen.

Nun zu den Katzen. Ich habe selbst eine Katze, die allerdings bei meinen Eltern geblieben ist, als ich auszog. Die ist mit Abstand das arroganteste Tier, was ich je gesehen habe. Deswegen kommt es hier auch wieder auf das jeweilige Tier an. Ich mag freundliche Katzen, die zu einem kommen und sich gerne streicheln lassen, die einen aber nicht grundlos anfallen oder kratzen, nur weil man eine Stelle berührt hat, die ihnen nicht passt. Nervig finde ich auch Katzen, die einen nicht mehr in Ruhe lassen, wenn man sie einmal angefasst hat. Das finde ich dann wieder dreist.

6. Pizza oder Burger?

Oje, ich liebe beides. Würde mich vermutlich aber für die Pizza entscheiden. Kommt aber immer auf die Situation an.

7. Schokolade oder Gummibärchen?

Ganz klar Gummibärchen. Ich kann von Schokolade nur ganz wenig essen, dann wird mir schlecht. Toll finde ich hingegen Kombinationen mit Schokolade, wie Twix, Pick Up und so weiter. Also alles, was nicht nur aus Schokolade besteht.

Gummibären weite ich mal auf das ganze Weingummi aus. Da könnte ich mich rund dran essen. Ich glaube am meisten könnte ich von diesen weißen Mäusen essen. Herrlich!

8. Ausbildung oder Studium?

Ich selbst habe zwar studiert, kann aber nicht genau sagen, ob ich das immer so machen würde. Das kommt, glaube ich, auf den jeweiligen Beruf an, den man anstrebt.

9. Rucksack oder Handtasche?

Handtasche. Ich finde mit einem Rucksack sieht man immer aus wie ein Schulkind oder ein Tramper.

10. Jeans oder Kleid?

In meinem Alltag wohl eher Jeans, aber ein Kleid im Sommer oder zu festlichen Anlässen finde ich sehr gut und freue mich auch, wenn ich mich mal schick machen kann, statt immer nur in Stallsachen herumzulaufen.

11. Cola oder Fanta?

Cola! Aber ich mag Fanta auch sehr gerne.

12. Facebook oder Instagram?

Früher hätte ich ganz klar Facebook gesagt, mittlerweile bin ich aber auch sehr aktiv auf Instagram! Wenn ich mich entscheiden müsste, würde Facebook wohl dennoch siegen, da kann man halt einfach mehr machen, als nur Bilder hochladen.

13. Kaffee oder Tee? 

Tee! Ich mag keinen Kaffee, höchstens mit der Hälfte Milch und zwei Stücken Zucker. Außerdem habe ich leichte Herzrhythmusstörungen, die vertragen sich nicht mit dem Kaffee.

Tee ist super, ich mag am liebsten Pfefferminztee, Roiboostee (schreibt man das so? – laut Google ja!) und ähnliche Sorten. Eigentlich mochte ich auch noch gerne schwarzen Tee, aber mittlerweile kriege ich davon manchmal Kopf- oder Zahnschmerzen.

14. Pink oder Blau?

Blau! Ist meine Lieblingsfarbe.

15. Singen oder Tanzen? 

Ich kann beides nicht sehr gut, aber ich denke, ich tanze besser als ich singe. Immerhin habe ich als kleines Kind Ballett getanzt, danach sowas wie Jazz Dance, Hip Hop und war auch immer in solchen Tanz AGs in der Schule. Standardkurse habe ich 3 Stück gemacht. Ich kann also alle geläufigen Tänze wie Walzer, Rumba, Cha Cha Cha, Discofox etc.

Gesungen habe ich mal vor 1200 Menschen auf dem Konzert meines Vaters. Schreiend rausgerannt sind die Gäste nicht, aber gut singen kann ich trotzdem nicht. Wenn ich mir ein zusätzliches Talent aussuchen könnte, dann wäre es sicherlich das Singen!

16. Buch oder Fernsehen?

Buch! Ich habe einen Fernseher, der eigentlich nie an ist. Höchstens mal irgendwann abends um 20.15 Uhr, wenn ich zufällig mitbekommen habe, dass ein Film läuft, den ich gut finde. Ich kenne keine dieser Serien, ich kenne kein Trash TV, ich kriege sowas nicht mit und es interessiert mich auch nicht. Bücher finde ich super, nur leider habe ich selten Zeit zu lesen. Das war als Kind anders, da habe ich viel gelesen.

17. Til Schweiger oder Matthias Schweighöfer?

Oh… Ich finde beide gigantisch! Ich mochte bisher jeden Film. Ich glaube, ich würde beide treffen wollen. Matthias Schweighöfer spricht mich als Mann natürlich mehr an.

18. Joghurt oder Quark? 

Joghurt! Auch wenn ich nicht so der Joghurt- oder Quarkjunkee bin.

19. Android oder Apple? 

Apple! Ich habe ein iPhone.

20. Laptop oder Computer?

Computer! Seit meiner Jugend habe ich einen PC zuhause stehen. Ich besitze wohl irgendwo einen Laptop, aber ich habe ihn noch nie benutzt. Eigentlich wäre es praktisch für mich, da ich so viel unterwegs bin, aber es ist mir zu anstrengend, alles einzurichten.

21. München oder Hamburg?

Ich war schon in beiden Städten und mag sie sehr. Da kann ich keine Entscheidung treffen. Vermutlich Hamburg, aber wie gesagt, ist München auch toll.

22. Berge oder Strand?

Strand! Ich könnte meinen gesamten Sommerurlaub – wenn ich denn einen habe – nur am Strand und am Pool verbringen. Ich brauche keine Berge, die erinnern mich ans Wandern und das mache ich nicht so gern.

23. BMW oder Opel?

Mein Vater hat einen BMW, meine Mutter hatte einen Opel. Ich glaube, ich würde mich für den BMW entscheiden.

24. Teppich oder Laminat? 

Laminat! Bei dem, was ich an eigenen und Pferdehaaren mitbringe und wie oft ich Dinge fallen lasse, verschütte oder ähnliches, kann ich nur mit Laminat leben!

25. Chaotisch oder organisiert? 

Chaotisch. Leider. Ich wäre so gerne organisiert, aber es klappt einfach nicht. Meine Wohnung sieht aus, als wäre eine Bombe explodiert, dafür ist bei meinen Pferden alles ordentlich. Mein Auto könnte eigentlich meine 2. Wohnung sein, da kann ich bald nicht mehr durch die Heckscheibe gucken…

Aber immerhin führe ich seit 14 Jahren jeden Tag einen Kalender, damit ich keine Termine vergesse. Das ist super!

Anja Mertens

© Mario Berke

Aus dem Reiterleben

1. Pferd oder Pony?

Ganz klar Pony. Ich habe auf Islandponys das Reiten erlernt und bin sowohl im Schulbetrieb als auch als Reitbeteiligung nur Ponys geritten. Auch als ich mir mit 18, fast 19 mein erstes eigenes „Pferd“ kaufen wollte, da wusste ich: Es muss ein Pony werden! Seitdem hat sich meine Ponyfamilie stetig vergrößert. Ich habe einfach das Glück, dass ich mit meinen 1,63 m recht klein geblieben bin und so auch im Erwachsenenalter weiterhin auf den „Kleinen“ reiten kann.

2. Wallach oder Stute?

Auch wenn ich zwei Stuten besitze, mag ich lieber Wallache. Früher wollte ich immer eine Islandstute haben, doch mein erstes eigenes Pferd wurde ein Ponywallach: Solido! Nun kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, eine Stute als „Lebenspferd“ zu haben. Ich reite auch viel lieber auf Wallachen. Meine beiden Mädels sind Solidos Mutter und seine Vollschwester. Die haben natürlich einen Sonderstatus bei mir.

3. Gelände oder Turnier?

Beides, auch wenn mein Herz fürs Turnierreiten schlägt. Im Sommer sieht man uns fast jedes Wochenende auf den umliegenden Turnieren, dennoch dürfen die Ausritte zwischen den Wettkämpfen auch nicht fehlen! Es geht nichts über eine ruhige, entspannte Runde zusammen mit seinem Pferd oder einem herzhaften Renngalopp über die Felder oder durch den Wald. Gerne reite ich auch ohne Sattel aus.

4. Mash oder Müsli?

Mash. Erstmal liebe ich den Geruch von frisch gekochtem Mash und dann denke ich, dass Mash im Gegensatz zu Müsli wirklich wertvoll für das Pferd ist. Müsli ist meiner Meinung nach eine Erfindung der Futtermittelindustrie und wird vom Pferd nicht gebraucht. Solido bekommt zu seinem Hafer eine Hand voll Kräutermüsli, weil er es gerne mag, aber brauchen tut er das nicht.

5. Späne oder Stroh?

Meine Ponys sind alle mit Stroh eingestreut, auch wenn ich Späne pflegeleichter finde. Allerdings finde ich es auch furchtbar, die ganzen Spänefussel aus dem Fell und vor allem Mähne und Schweif zu bürsten. Sauberer ist es vielleicht, aber ich denke, wenn man die Strohbox oft genug sauber macht, ist das eine gute Wahl.

6. Stiefel oder Chaps?

Früher habe ich nur Chaps getragen, seit ich aber Solido habe, reite ich in Stiefeln. Ich finde einfach, dass Stiefel zum Turnier dazu gehören und deswegen reite ich auch zuhause mit ihnen. Chaps sind vielleicht bequemer, wobei gut eingelaufene Stiefel sich da eigentlich nicht mehr so viel unterscheiden. Auch finde ich Kombinationen mit Glattlederchaps sowohl für zuhause als auch fürs Turnier sehr gut. Man sieht den Unterschied kaum.

7. Springen oder Dressur?

Klar Dressur, aber Solido und ich springen auch. In der Dressur haben wir einfach mehr Chancen, uns noch weiter nach oben zu arbeiten. Ich habe Solido angeritten gekauft und mich mit ihm in bald 9 Jahren bis zur M*-Dressur hochgearbeitet. Vielleicht schaffen wir ja auch noch eine M**-Platzierung.

Im Springen ist das aufgrund seiner Körpergröße eher schwierig, er ist ja nur 1,40 m. Trotzdem haben wir schon A*-Platzierungen im Springen auf dem Konto und auch in E-Vielseitigkeiten sind wir unterwegs und konnten uns platzieren. Spaß macht es auf jeden Fall und ist auch ein toller Ausgleich für die Dressur und ein gutes Training für den Rücken und die Hinterhand.

8. Paddock oder Weide?

Weide! Meine Stuten leben zum Beispiel ganzjährig auf der Weide. Natürlich leidet das „Winterstück“ sehr, aber das kann man ja im Frühjahr neu einsäaen und schleppen, dann wächst es auch wieder gut nach. Bevor sie gar nicht raus kommen, natürlich gerne auf den Paddock!

9. Reithalle oder Platz?

Platz! Auch wenn ich eine tolle Halle zur Verfügung habe, bin ich doch meistens auf dem Reitplatz anzutreffen. Wenn wir keine Halle hätten, dann würde ich auch im Regen draußen reiten. Wichtig ist, dass man draußen einen guten Boden hat, auf dem keine Pfützen stehen und der nicht zu tief und matschig wird, aber auch nicht zu trocken und staubig bei Hitze.

10. Krämer oder Loesdau?

Schwere Entscheidung, ich kaufe bei beiden ein. Loesdau ist für mich näher, deswegen kaufe ich wohl öfter dort. Bei Krämer gefallen mir aber z.B. die Klamotten besser!

11. Turnierbluse oder –shirt?

Ich habe nur Turnierblusen, würde aber sicher auch das ein oder andere Shirt gut finden! Wichtig ist, dass das Ganze immer auch Ärmel hat, da ich recht kräftige Oberarme habe und es ärmellos echt doof aussehen würde. Außerdem mag ich es nicht, wenn man „ins Jackett schwitzt“, da habe ich auch lieber noch Ärmelstoff von der Bluse zwischen.

12. Der Pferdeflüsterer oder Die Gefährten?

Ich habe Die Gefährten leider nicht gesehen, deswegen muss ich den Pferdeflüsterer auswählen. Ich will das aber auf jeden Fall noch nachholen!

13. Einflechten oder Einnähen?

Einnähen! Finde ich immer viel schöner und bei Solido mit seiner schulterlangen Mähne geht es auch gar nicht anders. Gerne würde ich das Einnähen mal an einem Pferd mit einer normal langen Mähne üben, also ob ich das auch hinbekommen würde, dass die Zöpfe oben stehen und nicht – wie bei Solidos schwerer Mähne – immer so seitlich runterkippen.

14. Bandagen oder Gamaschen?

Bandagen. Aber auch nur für Fotos. Ich bandagiere so gut wie nie, einerseits weil ich zu faul dafür bin und andererseits weil sie meiner Meinung nach auch keinen richtigen Sinn haben. Meine Ponys sollen selbst auf ihre Beine aufpassen und das klappt eigentlich auch ganz gut so. Anders wäre meine Einstellung vielleicht, wenn sie ständig Macken an den Beinen hätten.

Gamaschen sind natürlich zum Springen und auch explizit im Gelände Pflicht und meiner Meinung nach auch sinnvoll.

15. Apfel oder Möhre?

Beides in Maßen. Ich finde es furchtbar, wenn Pferde mit solchen Leckereien vollgestopft werden oder mehrere Kilo davon am Tag gefüttert werden. Möhren sind ja eigentlich auch nicht besonders „natürlich“, da die Pferde von Natur aus keine Krallen haben, um diese auszugraben. Äpfel sind dann schon mehr der Natur entsprechend, da sie auf den Boden fallen. Dennoch füttere ich beides zwischendurch gerne, aber dann eben nur in kleinen Mengen.

16. Messe oder Reitsportgeschäft?

Ich kaufe meistens online, wenn ich etwas wirklich brauche. Zum shoppen geht wohl beides, Messe und Geschäft, allerdings shoppe ich nie, weil ich kein Geld ausgeben möchte, wenn ich nichts brauche. Da ich auf den Messen meistens mit Solido unterwegs bin und mich den ganzen Tag um ihn und meine Auftritte kümmern muss, komme ich überhaupt nicht dazu, mir irgendwas anzuschauen. Deswegen ist es mehr zufällig, dass ich da wirklich etwas sehe, was ich auch brauche.

17. Ingrid Klimke oder Michael Jung?

Ich finde beide gut, weiß aber vermutlich zu wenig über sie, um das vernünftig zu beantworten. Michael Jung habe ich mal auf dem CHIO getroffen, er war sehr nett. Ingrid Klimke reitet toll und ist fair zu ihren Pferden. Von daher mag ich beide.

18. CHIO Aachen oder Hamburger Derby?

Auf dem Derby war ich noch nie. Deswegen muss ich mich für das CHIO entscheiden.

19. Hanse Pferd oder Equitana?

Die Antwort ist ähnlich. Auf der Hansepferd war ich noch nie. Auf der Equitana hingegen sehr oft und seit 3 Jahren reite ich nun auch aktiv dort mit. Deswegen die Equitana.

20. Schabracke oder Satteldecke?

Schabracke! Früher war sowas nur fürs Turnier, aber heutzutage haben doch die meisten Dressurreiter Schabracken. Ich glaube, ich besitze gar keine Satteldecke mehr.

21. Marke oder No-Name?

Das kommt auf den Artikel an. Natürlich greift man schon mal schnell zur Marke, weil man sie kennt und weil man eventuell weiß, dass die Qualität normalerweise gut ist. Wenn mir aber etwas gut gefällt, dann kann das genauso gut auch No-Name sein. Dann hoffe ich einfach, dass es lange hält. Mein weißes Lederhalfter ist so ein Exemplar. Ich kenne die Marke nicht, aber ich finde es super schön und es hält einfach sehr gut.

22. Bodenarbeit oder Reiten?

Reiten. Auch wenn ich ab und zu mal Bodenarbeit einfließen lasse, mache ich das eigentlich viel zu selten. Ich reite meistens.

23. Eisen oder Barhuf?

Eigentlich lieber barhuf, leider verträgt Solido das nur hinten. Er hat seit 2011 vorne Eisen und wir fahren sehr gut damit. Er war nach dem Ausschneiden oft tagelang fühlig und auch die Hufe fransten sehr schnell vorne aus, wenn ich normal geritten bin, also auch im Gelände. Nach den ersten Hufgeschwüren habe ich ihn dann beschlagen lassen und seitdem ist nie mehr etwas gewesen. Im Winter helfen wir uns mit Schneebeschlag und auf rutschigen Wiesen drehe ich ihm Stollen in die Eisen.

24. Box oder Offenstall?

Offenstall! Auch Solido war früher ein Boxenpferd, aber mit jedem Stallwechsel habe ich seine Haltung verbessert. Erst ging es von der Box zur Paddockbox und schließlich 2014 dann zum reinen Offenstall mit Weide dran. Ich möchte nichts anderes mehr für ihn.

25. Sporen oder Gerte? 

Zuhause nutze ich nur die Gerte, auf dem Turnier beides. Er reagiert dann sensibler auf den Sporen, als wenn ich diese immer benutzen würde. Also generell würde ich mich für die Gerte entscheiden, die habe ich immer dabei, außer beim Ausritt.

Und nochmal, vielen Dank Anja für deine super ausführlichen Antworten!

Anja Mertens

© Mario Berke

Anja Mertens

© Jaqueline Löbel


Sharing is caring...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+