– Dieser Beitrag enthält Werbung –

Vom 01. – 05. Mai 2019 startet Deutschlands größter Onlinekongress für Pferd und Reiter. Hier teilen verschiedene Pferdemenschen, Reiter, Trainer und andere Experten ihr Pferdewissen. Und das vollkommen kostenlos: hier geht es zur Anmeldung!

Doch warum solltet ihr euch unbedingt anmelden?

1. Es ist kostenlos

Ja wirklich. Die Interviews mit den verschiedenen Speakern stehen vom 1. bis 5. Mai 2019 kostenfrei zur Verfügung. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr nur einzelne Interviews ansehen wollt oder alle.

Optional, also komplett freiwillig, habt ihr die Möglichkeit ein Konkresspaket zu erwerben. Dieses ist dann kostenpflichtig, aber ihr erhaltet dafür zahlreiche zusätzliche Produkte wie z.B. eBooks oder Kurse, von den einzelnen Speakern. Und natürlich unterstützt ihr damit die gesamte Veranstaltung, die Organisatoren und natürlich die Speaker.

2. Es gibt Yogaübungen für Reiter kostenfrei dazu

Schon wieder kostenfrei? Ja, richtig! Denn es gibt das Ebook “Die 7 besten Yogaübungen für Reiter” von Julia Reyam dazu. Viele namenhafte und international erfolgreiche Reiter wie beispielsweise Jessica von Bredow-Werndl schwören auf Yoga. Yoga hat nichts mit Schneidersitz und tief ein- und ausatmen zu tun, sondern beeinflusst den Reitersitz und die Hilfengebung positiv. Ein idealer Ausgleichssport!

3. Es ist online

Heutzutage ist es nahezu unmöglich viele gute Pferdemenschen zusammenzubringen und obendrein auch noch interessierte Zuhörer. Der Onlinekongress macht es möglich. Gemütlich auf dem Sofa und mit einer Tasse Tee hat jeder die Möglichkeit die Interviews von zu Hause aus anzuschauen.

Und der Zuhörer spart dabei Anfahrts- und Hotelkosten.

4. Unterschiedlichste Speaker

Britta Schöffmann, Babette Teschen, Sandra Fencl, Anna Eichinger und Sandra Schneider sind Beispiele für Namen, die wohl jeder Reiter schon einmal gehört hat. Sie alle sind beim Onlinekongress vertreten. Das Programm wird ergänzt durch viele weitere Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des Pferdesports.

So freue ich mich beispielsweise auch sehr auf die Interviews von Agnes Trosse, Chefredakteurin der “Feine Hilfen”, Franzsika Müller, Leiterin der Akademie für Pferdegestütztes Coaching und Christina Fritz, studierte Biologin und Therapeutin für Pferde.

5. Vielfältige Themen

Beim Onlinekongress Erfolgsrezepte für Pferde werden alle Reiter und Pferdefreunde angesprochen. Die Themengebiete sind so breit gefächert, dass für jeden etwas dabei ist. Um nur einige Beispiele zu nennen: Es gibt Beiträge zum Thema Horseagility, Longenarbeit, Freiheitsdressur, Extreme Trail und den Reitersitz.

Vor allem ist es so wichtig immer mal wieder über den Tellerrand zu schauen und sich für die eigene Reiterei Inspiration aus anderen Sparten zu holen. Dieser Kongress stellt eine optimale Möglichkeit dafür dar!

Seid ihr jetzt neugierig geworden?

Dann sichert euch hier das kostenlose Ticket.

Alle Speaker und Themen im Überblick

Babette Teschen: “Die sinnvolle Longenarbeit”

Alessa Neuner: “Pferdetraining mit Gefühl & Intuition”

Anke Recktenwald: “Die Tellington Methode in der praktischen Anwendung”

Sandra Fencl: “Grundausbildung zum gymnastizierten Reitpferd”

Christiane Göbel: “Einblick in die Pferdepsyche”

Sylvia Albert: “Vom Kopfkino-Frust zur Ausreit-Lust”

Katja Hunold: “Freiheitsdressur meets akademische Reitkunst”

Anna Eichinger: “Bodenarbeit nach den Grundsätzen der Akademischen Reitkunst”

Akki Schubert: “Gewaltfreies Training”

Isabel Steiner: “Filzsattel – ein besserer Sitz und intuitives Reiten”

Christina Heß: “Der optimale Reitersitz”

Susanne Kleemann: “Die homöopathische Behandlung von Pferden”

Tine Hlauscheck: “Pferd und Reiter gemeinsam in Balance”

Lisa Viegas: “Das Pferd als Freund und Partner”

Christiane Gittner: “Füreinander ins Miteinander – glückliche Pferde wachsen über sich hinaus!”

Franziska Müller: “Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden”

Mera Brockhage: “Durch gezielte Vorbereitung zum sicheren Reitpferd”

Janine Petschnig: “Extreme Trail als Turnierdisziplin”

Corinna Ertl: “Freestyle Horse Agility – Nicht jedes Hindernis ist ein Agility Hindernis”

Christina Fritz: “Fütterung & Stoffwechsel”

Sandra Schneider: “Problempferde”

Britta Schöffmann: “Gutes Reiten ist der beste Tierschutz”

Agnes Trosse: “Die Arbeit an der Hand”

Als Quotenmänner:

Marc Lubetzki: “Wildpferde – Rangordnung und Persönlichkeiten”

Andreas Gruber: “Horsemanship in seiner ureigensten Form”

Uwe Weinzierl: “Positive und negative Verstärkung in der Pferdeausbildung”

Als starkes Double:

Joey & Hekla Hattenberger: “Eine gute Basis!”

Und ich!

Claudia Scheler: “Stangenarbeit – Takt, Gleichgewicht & Geschicklichkeit”

Aber jetzt wollt ihr dabei sein, oder?

Hier geht es zum kostenlosen Ticket!


Du willst in deiner Reitausbildung weiterkommen? Dann trage dich jetzt kostenlos in meine E-Mail-Liste ein und sichere dir meine „9 Gebote für eine glückliche Beziehung zu deinem Pferd“!

Ja, das will ich machen!