Kaum ein Reiter kommt an der Marke Eskadron vorbei. Sie steht seit ihrer Gründung im Jahre 1977 für höchste Qualität, Komfort, Eleganz und Trendbewusstsein. Das schätzen auch die ganz großen Stars des Reitsports wie Ludger und Markus Beerbaum, Eva Bitter, Lisa Müller, Marko Kutscher und Christian Kukuk. Sie arbeiten seit vielen Jahren stolz mit dem Unternehmen zusammen.

Der Markenname „Eskadron“ wurde übrigens aus dem Französischen abgleitet. Er stellt die kleinste taktische Einheit einer Kavallerie dar, welche zu Kriegszeiten, bis ins 19. Jahrhundert hinein, aus rund 150 Pferden und fünf Offizieren bestand.

Bevor es losgeht, wie ihr unschwer erkennen könnt, bin auch ich nicht an Eskadron vorbei gekommen. Das schöne gelb, heißt mango und ist aus der Kollektion Classic Sports Frühjahr/Sommer 2016.

1. Welche Eskadron Kollektionen gibt es?

Die Marke verkauft jahreszeitabhängig verschiedene Kollektionen mit den bedeutenden Namen Classic Sports, New Generation, Heritage, Youngstar, Nici, Basics, Platinum und Equestrian Fanatics. Die einzelnen Kollektionen sind farblich und stilistisch aufeinander abgestimmt. Mit Ausnahme der Kollektion Equestrian Fanatics werden unter dem Markennamen Eskadron ausschließlich Produkte für das Pferd verkauft. Passende Produkte für den Reiter wie Reithosen oder Jacken findet man unter dem Markennamen Pikeur.

2. Was sind die Verkaufsschlager?

Besonders beliebt sind die Eskadron Schabracken, Bandagen, Halfter und Abschwitzdecken. Alle Kollektionen bedienen unterschiedliche Geschmäcker, Altersklassen und Reitsparten. So finden sowohl junge Menschen, als auch erfahrene Reiter alles was sie sich wünschen, um zu jeder Jahreszeit funktional und stilistisch gut ausgestattet zu sein.

(c) Eskadron

3. Wann kommen die Kollektionen auf den Markt?

Die Kollektion Classic Sports kommt in der Regel zweimal im Jahr auf den Markt. Einmal im Frühjahr, meist im März, mit der Frühjahr/Sommer Kollektion und einmal im Herbst, meist im September, mit der Herbst/Winter Kollektion. Teile der Basics Kollektion sind ganzjährig erhältlich und alle anderen Kollektionen erscheinen als Sonderkollektionen zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

Eine ausgelaufene Kollektion kann zwar nicht mehr über die unternehmenseigene Website bezogen werden, jedoch über andere Onlineshops wie beispielsweise den Horze Online-Shop.

4. Eignet sich die Marke Eskadron als Kapitalanlage?

Viele vergangene Kollektionen erreichen mittlerweile richtigen Sammlerstatus. Einzelstücke einer älteren Eskadron Kollektion können den doppelten und dreifachen Wert ihres ursprünglichen Verkaufswertes erreichen. Die Marke kann also durchaus auch eine Kapitalanlage sein, wenn die richtigen Stücke ausgewählt werden.

5. Wo können Eskadron Produkte gekauft werden?

Eskadron Kollektionen können über die unternehmenseigene Webseite, verschiedene Onlineshops wie www.horze.de oder über den lokalen Reitsporthändler bezogen werden. Insbesondere die Onlineshops bieten immer wieder tolle Aktionen, bei denen die Produkte zum Sparpreis bezogen werden können.

6. Wie fallen die Produkte aus?

Eskadron achtet auf höchste Qualität und eine optimale Passform, sowohl für den Reiter, als auch für das Pferd. So gibt sich die Marke größte Mühe, ihre Kollektionen, den Größentabellen entsprechend zu produzieren. Dennoch gibt es bei einigen Artikeln eine Tendenz zum Größer- oder Kleinerausfallen.

Die Abschwitzdecken fallen laut der meisten Kundenbewertungen eine Nummer größer aus und sollten dementsprechend eine Nummer kleiner gekauft werden, als in der Größentabelle angegeben. Fliegendecken passen in der Regel größengenau. Bei den Halftern und Schabracken hingegen entscheidet die Kollektion. Einige Kollektionen fallen kleiner aus, andere größer und wiederum andere größengenau.

(c) Eskadron

7. Welches ist die eleganteste Kollektion?

Eine der beliebtesten und elegantesten Eskadron Kollektionen ist die Kollektion Heritage. Sie spiegelt die eleganten Formen und Farben der englischen Reiterei wieder. Durch die cremefarbenen Artikel wirkt die Heritage Kollektion elegant und sympathisch, aber nicht arrogant. Modische Akzente setzt Eskadron durch Verzierungen an Halfter, Decke und Schabracke. Die Heritage Kollektion wird jährlich als Herbst/Winter Kollektion herausgebracht.

Fazit:

Eskadron ist eine Marke mit Kultstatus und das nicht zu Unrecht. Vor allem für trendbewusste Reiterinnen und Reiter bietet die Marke durch ihre Kollektionen eine Farb- und Stilvielfalt, wie kaum eine andere. Am Ende steht neben aller Farbenfreude jedoch eines im Vordergrund: Die Qualität! Und diese bietet Eskadron ohne Zweifel. Die Sachen sind hochwertig, langlebig und pferdegerecht gefertigt.

Zum Weiterlesen: Eskadron – Schrei vor Glück

Titelbild: (c) Eskadron


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit www.horze.de. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich viele Inhalte kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Natürlich ist meine Meinung nicht käuflich!


Du willst in deiner Reitausbildung weiterkommen? Dann trage dich jetzt kostenlos in meine E-Mail-Liste ein und sichere dir meine „9 Gebote für eine glückliche Beziehung zu deinem Pferd“!

Ja, das will ich machen!